Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
+4917673673455
booking@katharinaescort.com

Meine Namen

Meine Namen

Ich wurde schon oft gefragt, was mein Name (Butterfly Abuse) bedeutet. Wo fange ich an..

Der Vorname Katharina ist meine Wahl gewesen, weil ich mir Katharina die Große zum Vorbild nahm. Sie war nicht nur eine der stärksten Herrscherinnen in der Geschichte, sie war auch schön und stolz. Sie hatte viele Liebhaber und regierte ein riesiges Land. Sie trug unfassbar viel Verantwortung auf ihren Schultern und traf wesentliche Entscheidungen im Weltgeschehen.

Butterfly ist englisch für Schmetterling und diese Tiergruppe ist nicht nur schön und lieblich sondern hat für mich auch eine enorme Bedeutung. Ich bin auf dem Land groß geworden, bin also ein echtes Dorfmädchen, und wir hatten dementsprechend ein großes Grundstück mit großem Garten. Meine Leidenschaft für die Tierwelt habe ich mit der Geburt mitbekommen und betrachte Ameisen, Kellerasseln und Schmetterlinge schon immer mit Faszination. Mit zunehmendem Alter intensivierte ich diese Fokussierung und bekam ein Bestimmungsbuch von meinem Vater geschenkt. Akribisch habe ich jeden Schmetterling und Nachtfalter den ich zu Gesicht bekam identifiziert. Die Natur ist in meinem Denken der Fokus.
Wenn man bei uns auf den Hof kommt sind alle Ecken und Wege voll mit Lavendelbüschen. Und auf diesem Lavendel sitzen jeden Sommer unzählige Kohlweißlinge (Pieris brassicae). Der findige Beobachter sollte jetzt merken, woher ich den Nachnamen meines Künstlernamens herhabe. Die Kohlweißlinge  sind weiße Schmetterlinge mit schwarzem Punkt auf den Flügeln. Und wenn ich an diese Schmetterlinge denke, dann fühle ich mich zu Hause, rieche den Lavendel und spüre den Sommer. Sicher und leicht, neugierig, offen..

Zusätzlich zu dieser – nennen wir es Verankerung – stellt der Schmetterling für mich einige Charaktereigenschaften dar. Schlecht zu fangen, vergänglich und absolut sensibel. Meine verletzliche Seite steht also im Gegensatz zum zweiten Teil meines Namens: Abuse, also Missbrauch.

Seit ich meine Sexualität selbst entdecke und entwickle, stelle ich fest, dass ich es liebe Verantwortung (sexuell) abzugeben. Indem ich mich meinem Gegenüber vollends hingebe und ihm die Kontrolle überlasse, fällt von mir eine Last ab, die ich jeden Tag trage. Ich bin im Alltag eine starke und unabhängige Frau, übernehme für mich und andere die Verantwortung, und genieße es im Bett nicht stark sein zu müssen. Er darf mich benutzen, wie es ihm beliebt. Wie eine Puppe aus Glas.

Diese dunkle Seite steht hervorragend im Stilbruch mit meinem Schmetterlings-Ich. Wenn man mich also benutzt, sollte man aufpassen mir nicht die zarten Flügel zu brechen, und zu oft wurden sie schon verletzt. Aber ich kann noch fliegen und ich liebe es. Und umso mehr ich fliege, desto stärker werde ich – desto widerspenstiger werde ich. Den Schmetterling zu Gesicht bekommen nur wenige ausgewählte und geduldige Charaktere. Und solange ich nicht zart sein kann, nicht darf, um meine Flügel zu schützen – bin ich ein Tiger mit Krallen und Zähnen. Schnurrend, beobachtend, gefährlich.

Ich habe sehr viele Facetten, und lebe diese gern aus. Als ich mir den Namen ausgesucht habe waren diese beiden Facetten am stärksten in mir, und sind es noch. Wenn auch seit kurzem eine dunkle Flamme namens Dominanz in mir lodert, die ich zu gern füttern möchte. Von dieser Flamme ist der Tiger in mir begeistert und wartet darauf mit dem Feuer zu spielen.

Möchtest Du noch mehr von meinen Facetten sehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This function has been disabled for Katharina Pieris.

To Top